INHECO entwickelt, produziert und vertreibt weltweit als Marktführer Heiz-, Kühl- und Schüttelsysteme zur Integration in die Laborautoma... [mehr]
Die ZETA-Gruppe baut Anlagen für aseptische flüssige Produktionsprozesse in der Biotech- und Pharmaindustrie. Auf diesen hochkomplexen „... [mehr]
AVESTIN® stellt Hochdruckhomogenisatoren von höchster Qualität für den internationalen Markt her. Kürzlich haben wir unsere neuen und mo... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 27. August 2018

Autoblot® Hybridisierungsöfen von Bellco Glass

Führen Sie Ihre Hybridisierungsreaktionen wie z.B. Southern Blots in den Autoblot® Hybridisierungsöfen von Bellco Glass, erhältlich bei Dunn Labortechnik, durch.

Autoblot® Hybridisierungsöfen heizen auf bis zu 99 °C (± 0,5 °C) und sind in drei verschiedenen Modellen verfügbar: Micro, Mini und Mega.

Medigene AG 24. August 2018

Medigene AG auf Konferenzen im August und September

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, TecDAX) gibt ihre Teilnahme an weiteren Konferenzen im Augsut und September 2018 bekannt – u.a.  Annual Neoantigen Targeted Therapies Meeting

im Rahmen des Annual Immuno-Oncology Summit, DVFA EF Herbstkonferenz und dem 

CAR-TCR Summit 2018.

Fördergesellschaft IZB mbH 21. August 2018

News aus dem IZB - Tiertherapeutische Antikörperfirma adivo gibt Abschluss der Seed-Finanzierungsrunde bekannt

Das deutsche Biotech-Unternehmen adivo, welches sich auf die Entwicklung von spezies-spezifischen therapeutischen Antikörpern für Haustiere fokussiert, gibt bekannt, dass es eine Seed-Finanzierung von drei Investoren erhalten hat. Das adivo-Team hat es sich zum Ziel ge-setzt, den hohen Bedarf an neuartigen Medikamenten zur Behandlung von Krebs und chro-nisch-entzündlichen Erkrankungen am Hund zu decken, mit dem Potenzial, diese Aktivitäten in Zukunft auch auf andere Tierarten auszuweiten. Adivo ist ein Spinn-Out von Morphosys und im Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie in Martinsried ansässig.

Medigene AG 21. August 2018

Medigene und Structured Immunity arbeiten für verbesserte T-Zellrezeptoren-Entwicklung zusammen

Structured Immunity bewertet Spezifität und Erkennungseigenschaften eines T-Zell-Rezeptors mit eigener Strukturimmunologie-Plattform 


Structured Immunity, ein auf die Optimierung und Validierung von T-Zell-Rezeptor (TCR)-Proteinen spezialisiertes Biotechnologie-Unternehmen, und die Medigene AG, ein führendes Biotechnologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung von Immuntherapien zur Behandlung von Krebs befasst, kündigten heute eine Forschungskooperation an. Structured Immunity wird dabei seine Immunologie-Expertise zur Unterstützung von Medigenes TCR-Forschungsaktivitäten zur Verfügung stellen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Medigene Structured Immunity einen in der Entwicklung fortgeschrittenen TCR-Kandidaten für ein vielversprechendes, solides Tumorziel zur Verfügung stellen. Structured Immunity wird die Spezifität und die Erkennungseigenschaften dieses TCR unter Verwendung ihrer etablierten strukturanalytischen Immunologietechnologien untersuchen.

Dunn Labortechnik GmbH 20. August 2018

Schnelle Bestimmung von Maus Immunglobulin Isotypen

Das Mouse Antibody Isotyping Kit von Immunology Consultants Laboratory (ICL) ermöglicht die einfache und schnelle Bestimmung von Maus Immunglobulin Isotypen, Subtypen und leichten Ketten mit Hilfe eines Lateral Flow Assays und liefert vergleichbare Ergebnisse wie bei ELISA Tests.

Es können sowohl gereinigte Antikörper als auch Zellkulturüberstände oder Ascites eingesetzt werden.

Das Kit (Kat. Nr. RT-90-1001) ist ausreichend für 20 Bestimmungen. Alle Komponenten können bei Raumtemperatur (18 - 25 °C) gelagert werden und sind 1 Jahr stabil.

MOLOGEN AG 16. August 2018

MOLOGEN und ONCOLOGIE: Vereinbarung über weltweite Rechteübertragung und Entwicklungskooperation für MOLOGENs Hauptwirkstoff Lefitolimod

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG hat gestern mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Absichtserklärung (Term Sheet) unterzeichnet, die den Rahmen für eine weltweite Übertragung sämtlicher Rechte an geistigem Eigentum und aller anderen Rechte an MOLOGENs Hauptwirkstoff Lefitolimod an ONCOLOGIE sowie eine Ausweitung der bestehenden Vereinbarung über eine Entwicklungskooperation zwischen MOLOGEN und ONCOLOGIE festlegt. Der mögliche Gesamtwert der Vereinbarung würde sich auf über 1 Mrd. € belaufen, zuzüglich Lizenzgebühren im niedrigen zweistelligen Prozentbereich auf den Nettoumsatz, ein attraktives Wertsteigerungspotenzial für MOLOGEN. MOLOGEN würde kurzfristig Zahlungen in Höhe von 23 Mio. € erhalten. Die kurzfristigen Zahlungen würden den Großteil der Kosten für die Zulassungsstudie IMPALA bis zu deren voraussichtlicher Auswertung 2020 decken.

Berner International GmbH 15. August 2018

Sicherheitswerkbank Claire® xl - Wenn es auf viel Platz ankommt

Die Claire® xl- Modelle besitzen einen extrem erweiterten Arbeitsraum. Anspruchsvolle Anwendungen, die z.B. Labequipment und viele Größgeräte, die im mikrobiologischen  und pharmazeutischen Bereich im Einsatz sind, können unter perfekten aseptischen Arbeitsbedingungen (Produkt-, Verschleppungs- und Kreuzkontaminationsschutz) genutzt werden. Die Claire® xl kann spefizifisch auf Ihre individuellen Anwendungen angepasst werden.

ZETA Biopharma GmbH 8. August 2018

Nomination Fast Forward Award 2018

Mit der Produktinnovation BMRF XXL wurde ZETA unter die 6 Besten in der Kategorie „Großunternehmen“ für den Wirtschaftspreis 2018 des Landes Steiermark (Fast Forward Award) gewählt!

Ihre Stimme zählt!

Unterstützen Sie das ZETA Innovationsteam unter:

https://www.sfg.at/cms/5050/BMRF-Ruehren-im-XXL-Bioreaktor-ZETA-Biopharma/

Ob über Mobil Phone, Laptop, Tablet oder gleich von jedem Endgerät aus: das Online Voting ist bis 12. August 2018 offen!

Wir sagen DANKE für Ihre Unterstützung!

Menü
×