Führender Standort für rote Biotechnologie Der Großraum München ist der führende biopharmazeutische Standort in Deutschland. Die Mehrza... [mehr]
BioPark Regensburg GmbH  Mit 1,4 Mrd. Euro Umsatz und insgesamt 15.500 Beschäftigten hat sich die Gesundheitsbranche zu einem wichtigen... [mehr]
New England Biolabs  beINSPIRED | driveDISCOVERY | stayGENUINE New England Biolabs (Ipswich, USA) ist seit über 40 Jahren ein privates... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 3. Dezember 2018

“End of the Year”-Aktion: Pipettenstopfmaschine von Bellco Glass deutlich im Preis gesenkt

Dunn Labortechnik bietet die renommierte Pipettenstopfmaschine von Bellco Glass zum Ende des Jahres (bis zum 24. Dezember) zu einem attraktiven Sonderpreis an.

Die Pipettenstopfmaschine kann mit drei Geschwindigkeiten 40, 50 oder 60 Pipetten pro Minute stopfen. Sie verfügt über unterschiedliche Operationsmodi für kontinuierliche oder bedarfsgesteuerte Zufuhr der Watte. Die einheitliche Watteform sorgt zuverlässig für korrekt gestopfte Pipetten. Ein Paket Watte, um ca. 35.000 Pipetten zu stopfen, wird mitgeliefert! Mit der kompakten Bauform und dem Handgriff ist es einfach, die Maschine zu transportieren und platzsparend aufzustellen.

Medigene AG 3. Dezember 2018

Akademischer Partner Oslo University Hospital präsentierte klinische CU Daten mit AML DC-Vakzine bei ASH

Die Medigene AG gibt bekannt, dass Wissenschaftler des Oslo University Hospitals ein Update ihrer klinischen Daten von "Compassionate Use (CU)" [1] Patienten mit ihrem dentritischen Zell (DC)-Impfstoff präsentiert haben, die unter Verwendung von Medigenes DC-Vakzine-Technologie hergestellt wurden. Im Rahmen der Jahrestagung 2018 der American Society of Hematology (ASH) in San Diego, USA, wurden Ergebnisse von fünf an Akuter Myeloischer Leukämie (AML) erkrankten Patienten vorgestellt, die mit dendritischen Zellen (DCs) behandelt wurden, welche die Tumorantigene WT-1 und PRAME exprimieren.

ConsulTech GmbH 28. November 2018

Bearbeiten Sie Dokumente im Team: gleichzeitig, einfach, überall und sicher

Vielleicht kennen Sie das: Sie haben ein Projekt mit externen Partnern und erarbeiten ein gemeinsames Dokument. Der Input vieler unterschiedlicher Experten ist gefragt. Und nun fängt das Umhersenden von zig Versionen des Dokuments an. Alles per Mail natürlich. Weil Ihre firmeninterne IT-Infrastruktur nicht für Dritte zugänglich ist und ein gleichzeitiges Arbeiten am Dokument nicht möglich ist. Irgendwann ist das Chaos perfekt. Wer hat wann was geschrieben? Welche Version muss noch in eine andere integriert werden? Wessen Kommentar ist das?

Zwei Busse mit Herz: Boehringer Ingelheim blickt auf erfolgreiche Tour der Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ zurück

Erstmals tourten gleich zwei rote Info-Busse parallel durch Deutschland und legten dabei insgesamt 8.000 Kilometer zurück, was einer Entfernung von Berlin bis Miami (USA) entspricht. Unter der Schirmherrschaft von Harry Wijnvoord, ehemaliger „Der Preis ist heiß“-Moderator, nutzten auch in diesem Jahr mehr als 35.000 Besucher in über 100 Städten die Gelegenheit, sich über Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie deren Zusammenhang zu informieren.

Dunn Labortechnik GmbH 19. November 2018

Große Auswahl an Produkten für die Kalibration und Volumetrie

Dunn Labortechnik präsentiert eine große Auswahl an Produkten für die Kalibration und Volumetrie von SciLabware, einem der größten Hersteller von Laborglasprodukten weltweit mit bekannten Marken wie Azlon, MBL und Pyrex. Zur umfangreichen Glas- und Kunststoffpalette gehören unter anderem Büretten, Messzylinder, volumetrische Flaschen und Pipetten. Die Produkte entsprechen allen relevanten ISO Standards und sind sowohl in der Klasse A/AS als auch B verfügbar. Jede volumetrische Glasflasche der Klasse A ist mit einer eingravierten Seriennummer versehen und kann mit einem PE-Stopfen erworben werden, Kunststoffflaschen der Klasse A sind mit einer Stapelzertifizierung gekennzeichnet und haben einen PP-Verschluss.

MOLOGEN AG 19. November 2018

MOLOGEN AG behält Rechte an Lefitolimod - Verhandlungen mit ONCOLOGIE Inc. beendet

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG gab bekannt, dass die dreimonatige Exklusivitätsfrist für weitere Verhandlungen mit dem US-amerikanischen Biopharmaunternehmen ONCOLOGIE über eine weltweite Übertragung sämtlicher Rechte an geistigem Eigentum und aller anderen Rechte an MOLOGENs Hauptmolekül Lefitolimod am 15. November 2018 abgelaufen ist. Am 15. August 2018 wurde zwischen den beiden Unternehmen eine unverbindliche Absichtserklärung (Term Sheet) über die weltweite Rechteübertragung unterzeichnet.

MOLOGEN AG 12. November 2018

Lefitolimod - Erste klinische Daten in Kombination mit einem Checkpoint-Inhibitor sowie weitere präklinische Ergebnisse auf der SITC Konferenz 2018 vorgestellt

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG präsentierte zwei Poster mit dem Hauptproduktkandidaten, dem TLR9-Agonisten Lefitolimod, auf dem SITC 2018 Kongress (The Society for Immunotherapy of Cancer) in Washington, USA (07.-11. November 2018). Das erste Poster vom MD Anderson Cancer Center in Zusammenarbeit mit MOLOGEN präsentiert Ergebnisse aus der laufenden klinischen Kombinationsstudie von Lefitolimod mit dem Checkpoint-Inhibitor Ipilimumab (Yervoy®). Die Daten bestätigen das günstige Sicherheitsprofil von Lefitolimod, auch in Kombination mit Ipilimumab. Besonders bemerkenswert ist darüber hinaus, dass der nachgewiesene Anstieg zytotoxischer T-Zellen in Tumorbiopsien den Wirkmechanismus von Lefitolimod im Sinne einer vorteilhaften, in präklinischen Modellen bereits etablierten, Modulation des Tumor Microenvironments (TME) nun auch beim Menschen zeigt.

Menü
×