Die Systec GmbH ist Hersteller von Autoklaven (Dampfsterilisatoren) insbesondere Laborautoklaven, Medienpräparatoren und dem Dispensier-... [mehr]
PeproTech entwickelt Bausteine für Ihre Life-Sciences-Forschung durch Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte, die wissenschaftlich... [mehr]
LTF Labortechnik bietet Ihnen als Systemhaus für die Molekularbiologie eine umfassende und hochwertige Produktpalette. Diese reicht von ... [mehr]
Bayern Kapital GmbH 5. September 2018

Bayern Kapital beteiligt sich erneut an dem Münchener Technologieunternehmen fos4X

fos4x hat in seiner aktuellen Serie-B-Finanzierungsrunde 8,2 Millionen Euro eingeworben. Beteiligt haben sich neben Bayern Kapital weitere Altinvestoren wie die Falk Strascheg Holding, der High-Tech-Gründerfonds, Unternehmertum Venture Capital Partners sowie weitere Business Angels. Das bestehende Konsortium konnte um den norwegischen Öl- und Gaskonzern Equinor erweitert werden, der als Ankerinvestor die Finanzierungsrunde stärkt.

EnzymicalS AG 4. September 2018

Die Enzymicals AG erweitert ihre Kapazitäten im Business Development

Enzymicals-Gründungsmitglied Dr. Rainer Wardenga wird ab September die Geschäftsentwicklung des Unternehmens unterstützen.

Dr. Wardenga ist Biotechnologe und leitete bis zum Beginn seiner Elternzeit als Co-Vorstand den Aufbau des Unternehmens mit Fokus auf Forschung und Produktion. Mit seinem wissenschaftlichen Hintergrund und dem gewonnenen Erfahrungsschatz im Bereich der industriellen Biotechnologie wird er zukünftig als ausgewiesener Ansprechpartner für Kunden und Projektpartner zur Verfügung stehen.


Schwerpunktmäßig stehen die Anpassung des Produkt- und Serviceportfolios an aktuelle Trends und Nachfragen auf dem Programm. Aus der mittlerweile fast 10-Jährigen Forschungs- und Entwicklungstätigkeit der Enzymicals AG sind viele Ergebnisse bereit zur Kommerzialisierung, so Dr. Wardenga.

Dunn Labortechnik GmbH 3. September 2018

IBI Scientific präsentiert das NEUE „Belly Bath“ Bewährte Qualität in neuem Gewand

IBI Scientific hat das Aussehen ihres Schüttelwasserbades, bekannt als „Belly Bath“, auf elegante Weise verändert. Sie haben die leuchtend gelbe Farbe nach tiefschwarz geändert und die Vorderseite des Shakers neu strukturiert. Insgesamt erhält das „Belly Bath“ damit eine noch wertvollere und modernere Ausstrahlung.

Das „Belly Bath“ ist ein Schüttelwasserbad, das auf der „Belly Dancer®“ Plattform platziert werden kann oder separat an der Seite des Geräts arbeiten kann. Die Temperatur des leichten, schnell aufheizenden Schüttelwasserbades ist einfach einstellbar und verfügt über eine digitale Anzeige der tatsächlichen Wassertemperatur mit einem beleuchteten Ein- / Ausschalter.

Science4Life e.V. 30. August 2018

Science4Life sucht innovative Geschäftsideen

Neue Wettbewerbsrunde des Science4Life Venture Cup startet am 1. September 2018.


Gründer aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie können sich ab sofort für den Science4Life Venture Cup anmelden und neben Preisgeldern von insgesamt 82.000 Euro von individuellen Coachings und branchenspezifischem Experten-Feedback, sowie zwei neuen Förderern profitieren. Einsendeschluss für die erste Phase ist der 12. Oktober 2018.

BioPark Regensburg GmbH 28. August 2018

RCI Regensburg – Spitzenforschung aus Ostbayern

Das Regensburger Centrum für Interventionelle Immunologie (RCI) ist bis zur Fertigstellung des neuen Forschungsgebäudes im BioPark Regensburg untergebracht. Dort werden die Grundlagen für die Entwicklung neuer Immuntherapien erforscht, welche Therapieansätze gegen Krebs, Infektionen, Autoimmunerkrankungen sowie Organ- und Stammzelltransplantationen ermöglichen sollen.

Dunn Labortechnik GmbH 27. August 2018

Autoblot® Hybridisierungsöfen von Bellco Glass

Führen Sie Ihre Hybridisierungsreaktionen wie z.B. Southern Blots in den Autoblot® Hybridisierungsöfen von Bellco Glass, erhältlich bei Dunn Labortechnik, durch.

Autoblot® Hybridisierungsöfen heizen auf bis zu 99 °C (± 0,5 °C) und sind in drei verschiedenen Modellen verfügbar: Micro, Mini und Mega.

Medigene AG 24. August 2018

Medigene AG auf Konferenzen im August und September

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, TecDAX) gibt ihre Teilnahme an weiteren Konferenzen im Augsut und September 2018 bekannt – u.a.  Annual Neoantigen Targeted Therapies Meeting

im Rahmen des Annual Immuno-Oncology Summit, DVFA EF Herbstkonferenz und dem 

CAR-TCR Summit 2018.

Fördergesellschaft IZB mbH 21. August 2018

News aus dem IZB - Tiertherapeutische Antikörperfirma adivo gibt Abschluss der Seed-Finanzierungsrunde bekannt

Das deutsche Biotech-Unternehmen adivo, welches sich auf die Entwicklung von spezies-spezifischen therapeutischen Antikörpern für Haustiere fokussiert, gibt bekannt, dass es eine Seed-Finanzierung von drei Investoren erhalten hat. Das adivo-Team hat es sich zum Ziel ge-setzt, den hohen Bedarf an neuartigen Medikamenten zur Behandlung von Krebs und chro-nisch-entzündlichen Erkrankungen am Hund zu decken, mit dem Potenzial, diese Aktivitäten in Zukunft auch auf andere Tierarten auszuweiten. Adivo ist ein Spinn-Out von Morphosys und im Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie in Martinsried ansässig.

Medigene AG 21. August 2018

Medigene und Structured Immunity arbeiten für verbesserte T-Zellrezeptoren-Entwicklung zusammen

Structured Immunity bewertet Spezifität und Erkennungseigenschaften eines T-Zell-Rezeptors mit eigener Strukturimmunologie-Plattform 


Structured Immunity, ein auf die Optimierung und Validierung von T-Zell-Rezeptor (TCR)-Proteinen spezialisiertes Biotechnologie-Unternehmen, und die Medigene AG, ein führendes Biotechnologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung von Immuntherapien zur Behandlung von Krebs befasst, kündigten heute eine Forschungskooperation an. Structured Immunity wird dabei seine Immunologie-Expertise zur Unterstützung von Medigenes TCR-Forschungsaktivitäten zur Verfügung stellen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Medigene Structured Immunity einen in der Entwicklung fortgeschrittenen TCR-Kandidaten für ein vielversprechendes, solides Tumorziel zur Verfügung stellen. Structured Immunity wird die Spezifität und die Erkennungseigenschaften dieses TCR unter Verwendung ihrer etablierten strukturanalytischen Immunologietechnologien untersuchen.

Menü
×