Die IBB Netzwerk GmbH ist eine Netzwerk- und Dienstleistungsorganisation auf dem Gebiet der Industriellen Biotechnologie und nachhaltige... [mehr]
Boehringer Ingelheim BioXcellence® ist die Marke, mit der Boehringer Ingelheim als zuverlässiger strategischer Herstellungspartner im gl... [mehr]
CANDOR ist ein international tätiges Unternehmen, das hochwertige Lösungen für Immunoassays entwickelt, produziert und vermarktet. Das ... [mehr]

Attraktive Preissenkung beim Schüttelwasserbad von ShelLab/Sheldon Manufacturing

Dunn Labortechnik freut sich mitzuteilen, dass der Preis für das Schüttelwasserbad SWBR27-2 von ShelLab/Sheldon Manufacturing für das Jahr 2018 um ca. 20 % gegenüber dem Vorjahr gesenkt werden konnte.

Das Schüttelwasserbad mit einer Wannenkapazität von 27 l besitzt ein kontaktfreies, vertieftes Heizelement und kann in einem Temperaturbereich von 5 °C über Raumtemperatur bis 80 °C verwendet werden. Es zeichnet sich durch eine sanfte Schüttelbewegung mit 20 bis 200 Umdrehungen pro Minute aus und ist zudem für den Betrieb ohne Schüttelfunktion geeignet. Die Hublänge kann zwischen 12 mm, 25 mm und 38 mm variiert werden. Das Wasserbad wird inklusive giebelförmigem Deckel aus Edelstahl, Thermometerclip und Schüttelplattform geliefert. Eine Auswahl an Flaschenhaltern ist zusätzlich erhältlich.

CEM GmbH 4. Mai 2018

Evaluierung des ORACLE Fettanalysators erfolgreich abgeschlossen

CEM freut sich, den erfolgreichen Abschluss einer unabhängigen Studie des ORACLE Universellen Fettanalysators durch das akkreditierte französische Labor Actalia Cecalait bekannt zu geben. Das ORACLE ist der erste schnelle Fettanalysator, der absolut keine Methodenentwicklung erfordert und Fett in jeder unbekannten Nahrungsmittelprobe mit vergleichbaren Fettgehalten zu den Referenzmethoden analysieren kann. Mehrere Molkerei-/Milchprobenarten wurden in der Studie untersucht: Sahne, Milchpulver, verschiedene Käse, saure Sahne, Joghurt, Dessert und Eiscreme, in einer Bandbreite von 0,5 bis 45,0% Fett.

Gute Nachrichten: Preissenkung bei Öfen für verschiedene Anwendungen

Dunn Labortechnik freut sich mitzuteilen, dass die Preise für verschiedene Öfen aus dem Hause ShelLab/Sheldon Manufacturing in 2018 gesenkt werden konnten.

Um bis zu 11 % sinken die Preise für Umluftöfen der SMO-Serie. Diese Öfen besitzen ein Gebläse zur Erzeugung eines horizontalen Luftstroms. Modelle mit einem Volumen zwischen 39 und 138 l können bis zu einer Temperatur von 306 °C verwendet werden, während die Großraummodelle mit 388 oder 781 l bis zu einer Temperatur von 260 °C aufgeheizt werden können.

MOLOGEN AG 23. April 2018

Zusammenarbeit mit Lizenzpartner ONCOLOGIE nimmt Fahrt auf

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG teilte heute mit, dass die im Februar 2018 vereinbarte Kooperation mit der amerikanischen ONCOLOGIE, Boston, MA, USA, gute Fortschritte macht. Die Zusammenarbeit beinhaltet die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von MOLOGENs Hauptprodukt Lefitolimod in ostasiatischen Märkten sowie eine globale Entwicklungskooperation, für das ONCOLOGIEs neuartiges Biomarker Know-How genutzt wird. Es ist geplant, Lefitolimod zunächst in onkologischen Indikationen zu entwickeln, für die ein hoher medizinischer Bedarf besteht.

Wertschöpfung aus biogenen Reststoffen

Das Kooperationsnetzwerk „Waste2Value“ stärkt auch nach der dreijährigen Förderphase die biobasierte Ökonomie. Ob Reste aus der Papierherstellung, Rückstände aus der Entsaftung von Früchten oder Mühlennebenprodukte – in vielen biogenen Reststoffen sind Inhaltsstoffe enthalten, die zu funktionellen Additiven, hochwertigen Chemikalien und weiteren innovativen Produkten verarbeitet werden können. Das Kooperationsnetzwerk „Waste2Value“ adressiert genau diese Wertschöpfung und vereint dabei Kompetenzen aus Industrie und Akademie.

Bild: CC0 Public Domain Didgeman/pixabay.com



Menü
×