Analytik Jena 7. Februar 2017

Ablaufoptimierung für Hochdurchsatz-Screenings

Eine Million Tests pro Woche: Analytik Jena präsentiert Ablaufoptimierung für Hochdurchsatz-Screenings

Analytik Jena beschleunigt die Laborabläufe: Die uHTS MALDI Sample Preparation in Verbindung mit Label-Free Massenspektrometrie garantiert im biopharmazeutischen Labor schnelle und verlässliche Screenings. Vorgestellt wird das gemeinsam mit der Bruker Daltonics entwickelte Verfahren vom 4. bis 8. Februar auf der SLAS International Conference and Exhibition in Washington D.C., wo Produkt- und Prozessinnovationen aus Lab-Automation und Liquid Handling im Mittelpunkt stehen.

Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit beider Unternehmen ist es gelungen, eine Brücke zu schlagen zwischen Matrix-unterstützter Laser-Desorption/Ionisation (MALDI) und der Probenvorbereitung im automatisiertem Hochdurchsatz-Screening (uHTS). Parallel ablaufende Prozesse ermöglichen Rekordgeschwindigkeiten:

Für die Vorbereitung der MALDI-Platten kommt der Simultanpipettierer CyBio® Well vario von Analytik Jena zum Einsatz. Analysiert werden die Platten mit dem rapifleX MALDI Pharma Pulse von Bruker Daltonics, dem schnellsten Massenspektrometer am Markt. Während der Analyse wird bereits die folgende Platte vollautomatisch vorbereitet. Damit reihen sich die Tests ohne Verzug aneinander. Der gesamte Prozess liegt für jede 1536-Well-Mikrotiterplatte unter zehn Minuten. Pro Woche werden so mehr als eine Million Tests möglich.

Selbst zeitaufwendige Sandwich Assays (Matrix-Assay-Matrix), inklusive einer aktiven Trocknung der Flüssigkeiten auf dem Probenträger, sind innerhalb der Taktzeit des rapilfeX abbildbar.

Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Simultanpipettierer CyBio® Well vario ermöglicht das robuste Gerät 1536-faches simultanes Pipettieren, und damit mehr als nur zu spotten. Transfervolumina von 100 nl und mehr garantieren einen ressourcenschonenden Einsatz von Reagenzien und ermöglichen damit höchste Präzision. Um die Ergebnisse der Analyse zu verbessern, ist zusätzlich eine Entsalzungsroutine verfügbar, die freie Adukte in den Proben reduziert.

Auf Basis eines modularen Systems kann der Grad der Automatisierung frei durch den Kunden konfiguriert werden. Analytik Jena bietet neben qualitativ hochwertigen Liquid-Handling-Geräten auch vollautomatische und auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse abgestimmte Automationslösungen und die Integration des rapifleX an.

Die Analytik Jena ist ein führender Anbieter von High-End-Analysemesstechnik, Instrumenten und Produkten im Bereich der Biotechnologie ... [mehr]