Dunn Labortechnik GmbH 13. März 2017

Kaltlichtquellen von Medline Scientific

Kaltlichtquellen werden immer dann benutzt, wenn Licht mit einer hohen Intensität im sichtbaren Spektralbereich benötigt wird, aber Wärmeentwicklung von üblichen Lampen störend ist bzw. die zu untersuchende Probe schädigen kann.

Für diese Anwendungen haben wir eine Auswahl einfach zu handhabender Kaltlichtlampen von Medline Scientific in unserem Sortiment. Ausgestattet mit einem Paar flexibler Schwanenhals-Lampenarme und einer Halogenreflektor-Lampe (21 Volt, 150 Watt), lässt sich die Lichtintensität von
0 – 100 % regulieren und ermöglicht die bestmöglichen Lichtverhältnisse, z.B. für die Mikroskopie wärmeempfindlicher Proben.