Regensburger Delegation auf der BIO in Boston

Der BioPark Regensburg nahm gemeinsam mit Vertretern von Firmen, der Universität und der Stadt Regensburg an der weltweit größten Messe für Biotechnologie in Boston, Massachusetts USA teil. Zudem besuchte die Delegation Partner in Boston, wie z.B. MIT Germany


Die Biotechnology Innovation Organization (BIO) veranstaltete in Boston ihre 25. BIO International Convention. Mit mehr als 16.000 Teilnehmer aus 74 Ländern, über 1.800 Ausstellern, 500 Vorträgen und 41.000 One-on-One Partnering Gesprächen ist sie die weltweit größte Messe ihrer Art. Am Bayerischen Gemeinschaftsstand des Deutschen Pavillons waren aus der BioRegio Regensburg die BioPark Regensburg GmbH, die 2bind GmbH, die Assay.Works GmbH und die Iris Biotech GmbH vertreten. Darüber hinaus waren Vertreter der Universität Regensburg und der Stadt Regensburg am Stand dabei. Die Regensburger Delegation traf sich mit Vertretern der Partnerstädte Clermont Ferrand (F) und Tempe (Az, USA) und besuchte das Massachusetts Institute of Technology (MIT). Die Universität Regensburg unterhält mit MIT Germany ein Studentenaustausch-Programm, welches vom BioPark finanziell unterstützt wird. Die Regensburger Delegation nutzte den Aufenthalt in Cambridge um das dortige Cambridge Innovation Center (CIC) und den German Accelator – Life Sciences (GLAS) zu besuchen. Dieter Daminger, Referent für Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzen der Stadt Regensburg und Dr. Christian Blomeyer, Kanzler der Universität Regensburg waren beeindruckt vom Biotech-Gründerökosystem in Boston. Bereits vor Ort diskutierten sie mit BioPark Geschäftsführer Dr. Thomas Diefenthal, wie man das Biotech-Gründerökosystem in Regensburg weiter entwickeln kann.

BioPark Regensburg GmbH  Mit 1,4 Mrd. Euro Umsatz und insgesamt 15.500 Beschäftigten hat sich die Gesundheitsbranche zu einem wichtigen... [mehr]