Dunn Labortechnik GmbH 2. Juli 2018

Neues Flexcell® FX-6000™ Tension System für zelluläre Biomechanik-Anwendungen

Dunn Labortechnik bietet seit vielen Jahren exklusiv in Europa und dem Nahen Osten die gesamte Produktpalette der amerikanischen Firma Flexcell International an.

Die innovativen Flexcell Systeme, die speziell für die in vitro Analyse von biomechanischen Anwendungen entwickelt wurden, ermöglichen es dem Benutzer, zyklische oder statische Belastung auf Zellen und Geweben zu induzieren und zu beobachten.

Darüber hinaus hat Flexcell International gerade seine Produktpalette um das neu entwickelte FX 6000™ Tension System erweitert, das mit geregeltem Vakuumdruck und mit Überdruck arbeitet, was zur Folge hat, dass die Membrane der BioFlex® Kulturplatten noch effektiver und gezielter bewegt werden können. Die zusätzliche Verwendung von Druckluft erleichtert die Rückführung der Membran in ihre neutrale Position bedeutend wirksamer als nur atmosphärischer Druck. Daher erzeugt das FX-6000™ Tension System noch bessere Wellenformen ohne Überschwingen oder Oszillation. Die Zugabe von trockener Druckluft hilft darüber hinaus, mögliche Feuchtigkeit im System zu reduzieren.

Dunn Labortechnik wird das neue Flexcell® FX-6000 ™ Tension System erstmalig in Europa auf dem "World Congress of Biomechanics" vom 8. bis 12. Juli 2018 in Dublin präsentieren.



Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit über 30 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauch... [mehr]