Klaus Pellengahr neuer Geschäftsführer bei Organobalance-Novozymes Berlin

Das auf mikrobielle Forschung spezialisierte deutsche Unternehmen Organobalance und der dänische Biotechnologie-Konzern Novozymes A/S organisieren die Geschäftsführung von Organobalance-Novozymes Berlin neu. Wie geplant hat Prof. Dr. Christine Lang am 1. Juli ihre Position als Geschäftsführerin abgegeben. Dr. Klaus Pellengahr, bisher Director Business Development, wird als ihr Nachfolger künftig die deutsche Organobalance leiten.


Christine Lang ist eine der Gründerinnen von Organobalance. Sie wird Novozymes weiterhin als Beraterin im Bereich mikrobielle Anwendungen unterstützen, möchte sich jedoch in Zukunft auf ihre Arbeit in wissenschaftlichen Netzwerken und in der industriellen Bioökonomie sowie auf ihr Engagement in verschiedenen Beiräten konzentrieren. Sie ist unter anderem 1. Vizepräsidentin der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM) und Vorsitzende des Bioökonomierates der Bundesregierung.


"Professor Lang und ihr Team haben unsere herausragenden Kompetenzen in mikrobieller Forschung und die Entwicklung insbesondere in den Bereichen Futter- und Lebensmittel sowie Human- und Tiergesundheit erfolgreich ausgebaut", betont Sebastian Søderberg, Novozymes Vice President Business Incubation & Acquisitions. Diese Entwicklung werde unter Klaus Pellengahr weitergeführt.


Dr. Klaus Pellengahr erklärt: "Ich freue mich auf meinen neuen Aufgabenbereich und auf die gemeinsame Forschungsarbeit mit Novozymes zur Entwicklung innovativer Produkte." Zusätzlich zu seinen neuen Aufgaben als Geschäftsführer des Standorts Berlin wird Pellengahr auch bei der Forschung und Entwicklung neuer mikrobiologischer Prozesse und Produkte für den Bereich Ernährung und Nahrungsergänzung mitwirken.


Seit September 2016 ist die Organobalance GmbH Teil von Novozymes, sie wird in Berlin ihre Aktivitäten in den Bereichen Forschung, Innovation und Unternehmensentwicklung fortführen. "Berlin ist ein Zentrum für Biotech-Nachwuchskräfte und ein wichtiger Biotechnologie-Standort, an dem Organobalance in den vergangenen Jahren erfolgreich Kontakte zur Wissenschaft und zur Wirtschaft geschaffen hat", unterstreicht Sebastian Søderberg.


Über Novozymes:

Novozymes ist bei biologischen Lösungen global führend. Gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und vielen Menschen überall auf der Welt machen wir Industrieanlagen leistungsfähiger, schonen die Umwelt und sorgen für bessere Lebensbedingungen. Als weltweit größter Anbieter von Technologien im Bereich der Enzyme und Mikroorganismen ermöglichen wir durch bio-basierte Innovationen höhere landwirtschaftliche Erträge, gründliches Waschen schon bei niedrigen Temperaturen, stromsparende Fertigungsprozesse, erneuerbare Kraftstoffe und zahlreiche andere positive Entwicklungen, auf die wir uns heute und in Zukunft verlassen können.

www.novozymes.com


Über Organobalance:

Die Organobalance GmbH ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Biotechnologie mit Standorten in Berlin und Flensburg. Es wurde 2001 gegründet und entwickelt Produkte auf Basis probiotischer Bakterienkulturen sowie Hefeproduktionsstämme für die industrielle Biotechnologie. Eines der bekanntesten Produkte ist Pylopass™, ein natürliches Milchsäurebakterium, das spezifisch an den Magenkeim Helicobacter pylori bindet. Zu den Kunden zählen deutsche und internationale Unternehmen aus den Branchen Lebensmittel, Kosmetik, Futtermittel, Landwirtschaft und Pharma. Das Unternehmen verfügt über eine umfassende Sammlung von Hefe- und Milchsäurebakterien-Kulturen, die bis in die 1920-er Jahre zurückreicht. Seit September 2016 ist Organobalance Teil der dänischen Novozymes A/S.

www.organobalance.de

Für weitere Informationen:

Novozymes / Organobalance

Gustav-Meyer-Allee 25

13355 Berlin, Germany

Fon +49 (0) 30 9210765 50

Fax +49 (0) 30 46307 210

www.organobalance.de

Produktion: Etablierung von skalierbaren Produktionsprozessen im Pilotmaßstab Produktion im industriellen Maßstab durch Lohnproduzenten... [mehr]