Dunn Labortechnik GmbH 21. Januar 2019

Neu: Stopfen aus synthetischem Kautschuk für alle GL45 Laborflaschen

Die neuen, bei Dunn Labortechnik erhältlichen, Stopfen aus reinem Bromobutyl-Kautschuk ermöglichen den gasdichten Verschluss aller Laborflaschen mit einem GL45-Gewinde. Das verwendete Material ist undurchlässig für die meisten Gase, so dass eine sichere Umgebung für sauerstoffsensitive Proben und Flüssigkeiten in der Laborflasche aufrecht erhalten werden kann.

Die Oberseite der Stopfen besitzt sieben nummerierte Einwölbungen für das Durchstechen mittels einer Kanüle und erlaubt so den einfachen Zugang zur enthaltenen Flüssigkeit. Das elastische Material gewährleistet einen effektiven Verschluss des Flaschenhalses sowie ein zuverlässiges Selbstabdichten auch nach mehrmaligem Durchstechen mit einer Kanüle, und ist zudem frei von organischen Stoffen, welche in die Flüssigkeit übertragen werden könnten. Die Stopfen sind anwendbar bei Temperaturen von -50 bis +121 °C und können bei 121 °C für 20 Minuten autoklaviert werden.

Die neuen Stopfen sind die perfekte Wahl wenn Laborflaschen mit einem GL45-Gewinde für die Kultivierung anaerober Mikroorganismen oder die Lagerung von Medium unter Ausschluss von Sauerstoff verwendet werden sollen, sowie für Anwendungen, die einen Gasaustausch oder den Probentransfer mittels einer Kanüle erforderlich machen.

Kontakt:

Dr. Eva-Maria Küch • Produktmanager

Dunn Labortechnik GmbH • Thelenberg 6 • 53567 Asbach

 Tel. 02683 4 30 94 • Fax 02683 4 27 76

E-Mail: info@dunnlab.de • Internet: www.dunnlab.de

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 37 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauchsmate... [mehr]