Medigene AG

Immuntherapien bieten einen vielversprechenden, revolutionären Ansatz in der Krebstherapie. T-Zellen, die wichtigsten Akteure im Immunsystem, stehen deshalb im Mittelpunkt von Medigenes Technologien. Wir wollen bahnbrechende Krebstherapien entwickeln, die das Leben von Patienten fundamental verbessern.

Die Medigene AG ist ein börsennotiertes (Frankfurt: MDG1, Prime Standard, TecDAX) Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative, komplementäre Therapien zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter, T-Zell-gerichteter Immuntherapien.

Medigene entwickelt verschiedene komplementäre Immuntherapien:

  • Therapien  mit  T-Zell-Rezeptor-modifizierten T-Zellen (TCR-Therapien)
  • Krebsvakzine basierend auf antigen-spezifischen dendritischen Zellen (DC-Vakzine)
  • T-Zell-spezifische monoklonale Antikörper (TABs)

Medigene plant für 2017 den Start einer ersten eigenen klinischen TCR-Studie in verschiedenen hämatologischen Indikationen mit einem T-Zellrezeptor gegen das Antigen PRAME. Gegenwärtig läuft der Phase II-Teil einer Phase I/II-Studie mit DC-Vakzinen in akuter, myeloischer Leukämie (AML).

  • Mitarbeiterzahl

    95
  • Ausrichtungen
    • Therapie-Entwickler
  • Gegründet

    1994
  • Aktualisiert am

    30.05.2018
Medigene AG 24. August 2018

Medigene AG auf Konferenzen im August und September

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, TecDAX) gibt ihre Teilnahme an weiteren Konferenzen im Augsut und September 2018 bekannt – u.a.  Annual Neoantigen Targeted Therapies Meeting

im Rahmen des Annual Immuno-Oncology Summit, DVFA EF Herbstkonferenz und dem 

CAR-TCR Summit 2018.

Medigene AG 21. August 2018

Medigene und Structured Immunity arbeiten für verbesserte T-Zellrezeptoren-Entwicklung zusammen

Structured Immunity bewertet Spezifität und Erkennungseigenschaften eines T-Zell-Rezeptors mit eigener Strukturimmunologie-Plattform 


Structured Immunity, ein auf die Optimierung und Validierung von T-Zell-Rezeptor (TCR)-Proteinen spezialisiertes Biotechnologie-Unternehmen, und die Medigene AG, ein führendes Biotechnologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung von Immuntherapien zur Behandlung von Krebs befasst, kündigten heute eine Forschungskooperation an. Structured Immunity wird dabei seine Immunologie-Expertise zur Unterstützung von Medigenes TCR-Forschungsaktivitäten zur Verfügung stellen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Medigene Structured Immunity einen in der Entwicklung fortgeschrittenen TCR-Kandidaten für ein vielversprechendes, solides Tumorziel zur Verfügung stellen. Structured Immunity wird die Spezifität und die Erkennungseigenschaften dieses TCR unter Verwendung ihrer etablierten strukturanalytischen Immunologietechnologien untersuchen.

Medigene AG 14. Mai 2018

Medigene gibt signifikante Erweiterung ihrer TCR-Allianz mit bluebird bio in Krebs-Immuntherapie bekannt

Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard) gibt heute eine erhebliche Erweiterung ihrer erfolgreichen strategischen Allianz mit bluebird bio, einem weltweit führenden Anbieter von Gen- und Zelltherapien, bekannt. Die Partnerschaft hat die Erforschung und Entwicklung von T-Zell-rezeptor-modifizierten T-Zell (TCR-T)-Immuntherapien zur Behandlung von Krebs zum Ziel.

Medigene AG 17. April 2018

Klinische Daten für DC-Vakzine aus IIT-Studie in Prostatakrebs von Universität Oslo vorgestellt

Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, TecDAX) gibt bekannt, dass Forscher vom Universitätskrankenhaus Oslo in Norwegen ein Update zu Daten einer Prüfarzt-initiierten Phase I/II-Studie ("investigator-initiated trial", "IIT") präsentierten. Die Daten zeigen, dass adjuvante dendritische Zell-(DC)-Vakzine bei Patienten mit hohem Risiko für Prostatakrebs nach einer umfassenden Operation das Risiko für ein frühes biochemisches Rezidiv (Wiedererkrankung), senken können.