DMT GmbH & Co. KG

Forschungsschwerpunkte: Ökotoxikologische und genotoxikologische Testverfahren zur Beurteilung des Gefährdungspotentials kontaminierter Böden — Verfahren zur biotechnischen Behandlung von Prozess-, Grund- und industriellen Abwässern — Validierung von Elutionsverfahren zur Bestimmung des Schadstoffaustrages aus Böden — Natürliche Selbstreinigung im Bereich Boden und Grundwasser (Natural Attenuation)

Services: Umweltbiotechnologie: Sanierbarkeitstest für Bodenkontaminationen — Entwicklung, Optimierung und Auslegung von biotechnischen Anlagen — Begleitung und Qualitätskontrolle bei Sanierungsmaßnahmen — Ökotoxikologische/genotoxikologische Testverfahren zur Beurteilung von Böden, Abfall, Reststoffen und Wasser — Auftragsforschung — Prüfung der biologischen Abbaubarkeit von Chemikalien, Hydraulikflüssigkeiten — Konservierungsbelastungstests — genotoxikologische Untersuchungen (Ames-Test, umu-Test u.a.) — Betriebshygiene — mikrobiologische Qualitätskontrolle — Schulung im Bereich Raumlufthygiene/Trinkwasser (z.B. gemäß VDI 6022/6023) — Hygieneinspektionen von raumlufttechnischen Anlagen — Untersuchungen nach Trinkwasserverordnung

  • Mitarbeiterzahl

    600
  • Ausrichtungen
    • Umwelttechnologie
  • Aktualisiert am

    30.05.2018