nova-Institut GmbH

nova-Institut GmbH wurde als privates und unabhängiges Institut im Jahr 1994 gegründet und ist im Chemiepark Knapsack in Hürth, Teil des Kölner Chemiegürtels, angesiedelt. Bereits seit 20 Jahren arbeitet das nova-Institut weltweit in den Bereichen Rohstoffversorgung, technisch-ökonomische und ökologische Evaluierung, Marktforschung, B2B-Kommunikation, Dissemination und Politik für eine nachhaltige biobasierte und CO2-basierte Ökonomie.

Die Arbeit des nova-Instituts dreht sich um die Kernfragen: Was sind die vielversprechendsten Konzepte und Anwendungen der industriellen Biotechnologie, von Bioraffinerien und Biowerkstoffen (Kunst- und Verbundwerkstoffe u. a.) oder auch der neuen Carbon Capture and Utilization (CCU)-Technologien.

Das nova-Institut bietet Forschung und Beratung in den folgenden Bereichen:

  • Rohstoffversorgung
  • technisch-ökonomische Evaluierung
  • Marktforschung
  • Nachhaltigkeits-Evaluierungen und Ökobilanzen
  • B2B-Kommunikation und Dissemination
  • politische Rahmenbedingungen & Strategie

Mit 25 Mitarbeitern erzielt das nova-Institut einen jährlichen Umsatz von mehr als 2 Mio. Euro. Umfassende Informationen zu den regelmäßigen Konferenzen und Studien des nova-Instituts finden Sie auf www.bio-based.eu.

  • Ausrichtungen
    • Beratung
    • Industrielle Prozesse
  • Gegründet

    1994
  • Aktualisiert am

    15.06.2017