Eppendorf AG

Eppendorf ist ein Unternehmen der Life Sciences und entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Systeme für den Einsatz in Laboren. Eppendorf wurde 1945 in Hamburg gegründet und beschäftigt rund 4.500 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen besitzt Tochtergesellschaften in 26 Ländern und wird auf vielen weiteren Märkten durch Vertriebspartner repräsentiert.

Durch die Nutzung der starken Synergien in der Bioreaktortechnologie und Polymerherstellung hat sich Eppendorf als globaler Akteur und als wertvoller Lieferant für seine Kunden im Bioprozessmarkt profiliert. Das Eppendorf-Sortiment umfasst herkömmliche und Single-use-Bioreaktoren für die Kultivierung einer Vielzahl von industrierelevanten Organismen und Zelltypen, einschließlich Säugerzelllinien, Stammzellen, Mikroorganismen, Insektenzellen und Pflanzenzellen. Mit Arbeitsvolumina von 60 mL bis 1.200 L bietet es Lösungen für alle Anforderungen – von der Prozessentwicklung bis hin zur Produktion. Neben Geräten beinhaltet das Eppendorf-Portfolio auch Software, Verbrauchsmaterialien und Service und unterstützt so den Anwender mit einer Komplettlösung für das Bioprozesslabor.

Vertrieb: Eppendorf Vertrieb Deutschland GmbH                                  Eppendorf AG Bioprocess Center
Peter-Henlein-Straße 2                                                                                 Rudolf-Schulten-Str. 5
50389 Wesseling-Berzdorf                                                                          52428 Jülich
Tel.: 01803/255 911 (9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz)       Tel.: 02461/980-400
Fax: 02232/418-155                                                                                     Fax: 02461/980-499
Email: vertrieb@eppendorf.de                                                                    Email: bioprocess-info@eppendorf.de


  • Mitarbeiterzahl

    4500
  • Ausrichtungen
    • Industrielle Prozesse
    • Laborausrüster Großgeräte
    • Laborausrüster Kleingeräte
    • Labormaterialien
  • Gegründet

    1945
  • Aktualisiert am

    03.02.2021
Eppendorf AG 18. August 2021

Eppendorf feiert den 60. Geburtstag einer ganz besonderen Pipette

Das Jahr 2021 markiert einen wichtigen Meilenstein für alle, die im Labor arbeiten. Vor 60 Jahren brachte Eppendorf die weltweit erste industriell gefertigte Kolbenhubpipette auf den Markt und veränderte damit die Handhabung von Flüssigkeiten im Labor für immer. Die 1961 eingeführte "Marburg Pipette" von Eppendorf verfügte über die gleichen Grundelemente, wie sie noch heute in Laboren zu finden sind: einen federbelasteten Kolben, der exakt bei einem eingestellten Volumen stoppt, und eine abnehmbare Pipettenspitze aus Kunststoff.

Eppendorf AG 12. November 2020

Eppendorf SmartBlock™ für Cell Thawing: Reproduzierbarer und zuverlässiger Prozess

Eppendorf bietet nun einen weiteren Baustein bei der Unterstützung von Wissenschaftlern mit maßgeschneiderten Lösungen für die tägliche Laborroutine an: Kontrolliertes und zuverlässiges Auftauen der Zellen ist für weitere nachgelagerte Experimente in jedem Zelllabor unerlässlich.

Obwohl das Auftauen von Zellen im Wasserbad oder sogar von Hand immer noch üblich ist, sind diese Methoden aufgrund ihrer begrenzten Reproduzierbarkeit nicht die gewünschten Methoden.

Eppendorf AG 8. Oktober 2020

Eppendorf stellt neue gekühlte Zentrifuge vor

Mit der gekühlten 24-Platz Centrifuge 5425 R stellt Eppendorf im Herbst 2020 den Nachfolger der beliebten Centrifuge 5424 R vor. Das neue Gerät punktet dabei mit einer Vielzahl an Verbesserungen, die den Einsatz im Bereich der Molekular- und Zellbiologie einfacher denn je machen:

Das verbesserte Kühlsystem schützt nicht nur temperaturempfindliche Proben jeder Art auch bei maximaler Drehzahl, es ist auch sofort startbereit mit einer Vorkühlzeit von nur 8 Minuten (21° C auf 4°C). Die 6 verschiedenen Rotoren decken jetzt einen noch größeren Einsatzbereich ab, so zum Beispiel molekularbiologische Anwendungen wie DNA/RNA- oder Proteinaufreinigung in 1,5- oder 2,0-mL-Gefäßen oder Spin Columns, das Pelletieren von Bakterien-, Hefe- und Zellkulturen in 5-mL-Gefäßen sowie Mikrovolumen-Protokolle wie Prä-/Post-PCR- und qPCR-Setups in 0,2-ml-Gefäßen, 8er-Streifen oder teilbaren 96-Well-Platten.


Eppendorf AG 12. August 2020

Eppendorf AG stellt neueste Innovation vor Move It®: Eppendorf erfindet Adjustable Spacing Pipetten neu

Mit Move It® kündigt die Eppendorf AG den Markteintritt für Adjustable Spacing Pipetten an, welche sie nach ihrem eigenem Premium-Maßstab von Grund auf neu definiert haben. Eppendorf reagiert damit auf Kundenwünsche nach einer effizienten und sicheren Lösung für das synchrone Pipettieren mehrerer Proben zwischen unterschiedlichen Gefäß-Formaten, wie z.B. zwischen Tubes und Plates. Die Bearbeitungszeit gegenüber der Verwendung von Einkanalpipetten wird so signifikant reduziert. Einzigartig an der neuen Move It ist, dass sie diese Lösung ganz ohne Schlauchverbindungen zwischen Konus und Kolbenzylindersystem bietet. Für die Performance bietet diese Errungenschaft überragende Vorteile: Weniger bewegliche, oft anfällige Teile erhöhen Präzision und Langlebigkeit. Ermöglicht wird auch Autoklavierbarkeit, welche zusätzlich Sicherheit für Proben und Anwender erhöht.

Eppendorf AG 31. März 2020

Eppendorf Award for Young European Investigators 2020 geht an Randall Platt Preisverleihung aufgrund von COVID-19 Krisenlage auf 2021 verschoben

Zum 25. Mal vergibt das Hamburger Life-Sciences-Unternehmen Eppendorf AG in diesem Jahr seinen renommierten Forschungspreis. Die unabhängige Jury unter Vorsitz von Prof. Reinhard Jahn erkor Prof. Dr. Randall J. Platt, Assistant Professor of Biological Engineering, ETH Zürich, Schweiz, zum Gewinner des Eppendorf Award for Young European Investigators 2020.

Eppendorf AG 31. Januar 2020

Folgen Sie Ihren Proben anhand ihrer ID

Eine sichere und eindeutige Proben-Identifikation ist der Schlüssel für erfolgreiche Ergebnisse im Labor. Das neue Eppendorf SafeCode System ermöglicht eine sichere Verfolgung der Probengefäße von der Bench bis zur Langzeitlagerung im ULT-Gefrierschrank. 


SafeCode basiert auf einer mehrstufigen Kodierung der CryoStorage Vials zur Probenlagerung. Die Codierung kann mit dem Eppendorf RackScan oder einem beliebigen tragbaren Datamatrix-Scanner gelesen werden. 

Eppendorf AG 10. Oktober 2017

Freilwilliger Rückruf von Reference® 2-Pipetten

Eppendorf hat einen potenziellen Produktfehler entdeckt, der bestimmte Chargennummern der Reference 2-Pipetten betrifft. Es wurde festgestellt, dass schnelle Volumenänderungen zu einer falschen Volumenanzeige und somit zu ungenauem Pipettieren führen können. Die Ursache des Problems wurde identifiziert und die Produktion umgehend entsprechend geändert.

Eppendorf AG 30. Mai 2017

Die nächste Evolution der biologischen Schüttler

Seit über 70 Jahren ist Eppendorf ein zuverlässiger Partner der weltweiten Gemeinschaft der Life Sciences. Mit dem neuen biologischen Schüttler Innova S44i bringt Eppendorf nun die Schüttler-Technik einen weiteren Schritt vorwärts – ausgestattet mit einem intelligenten neuen Antrieb für einen langlebigen zuverlässigen Dienst. Der Innova S44i wurde insbesondere mit Augenmerk auf Labore mit Platzmangel und dennoch hohen Ansprüchen an die Probenkultivierung konzipiert. Mit industrieführender Ladegeschwindigkeit sowie Kapazitätsgrenze ist der Innova S44i ideal für die Anzucht von mikrobiellen und phototropischen Organismen geeignet.

Eppendorf AG 19. Mai 2017

Vielseitiges Dispensier-System

In Kombination mit Combitips advanced® stellt die Multipette E3/E3x ein vielseitiges Dispensier-System dar, das nach dem Direktverdrängerprinzip arbeitet und mit dem daher jede Flüssigkeit unter Einhaltung der höchsten Standards für präzise Ergebnisse pipettiert werden kann.

Eppendorf AG 20. April 2017

Eppendorf auf der LABVOLUTION in Hannover

Smart. Connected. Nize.


Das Labor der Zukunft ist ein zentrales Thema der LABVOLUTION mit Life- Sciences-Event BIOTECHNICA vom 16. bis 18. Mai in Hannover. So präsentiert sich die Eppendorf AG mit einem voll vernetzten Stand. Bei der Weltpremiere VisioNize erfahren die Besucher, wie sie eine Vielzahl von Eppendorf-Geräten im Labor künftig vernetzen können. Weiterhin werden auf dem Stand B67 in Halle 20 Führungen durch das gläserne Zellkultur-Labor angeboten. Cell-Handling-Experten von Eppendorf führen durch den Workflow und geben zweimal täglich Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit Zellen im Labor.